PaylobbyLänder › Polen

Polen

Paymentlandschaft in Polen

Polen hat eine vergleichsweise geringe Internetverbreitung mit 78%. Dennoch wuchs sie in den letzten 5 Jahren um 10%. Während der polnische E-Commerce eine jährliche Wachstumsrate von 7% bis 2021 erwartet, steigt auch der M-Commerce in den nächsten vier Jahren stark an.

Zahlungsarten und Zahlungsanbieter

Ein Großteil der Transaktionen -  41% -  erfolgen per Banküberweisung. Weitere 16% der Transaktionen werden per Debit Karte bezahlt. Kreditkarten machen nur 7% der Transaktionen aus. Den größten Marktanteil der Kreditkarten macht Visa aus, gefolgt von MasterCard und American Express, die einen relativ kleinen Anteil haben. In Zukunft werden alternative Bezahlmethoden wie Przelewy24 & PayU und E-Wallets weiter Marktanteile gewinnen. Oft genutzte Payment Service Provider in Polen sind unter anderem PayLane, DotPay, PayByNet, Przelewy24 und eCard S.A.

Karten nicht sehr beliebt

Nur 7% der Online-Transaktionen werden in Polen mit Kreditkarten durchgeführt. Durch die Förderung von Micropayments offt die Nationalbank von Polen nun die Kartenakzeptanz zu erhöhen. So wurden Interchange-Gebühren bei Debitkarten auf 0,2% und bei Kreditkarten auf 0,3% reduziert. Das hat für Händler günstige Bedingungen geschaffen, um auch kleine Beträge gut durch Kartenzahlung abwickeln zu können.

Cross-Border Geschäfte

Am weitesten verbreitet im Cross-Border Bereich sind die Branchen Kleidung und Schuhe, Hausmobiliar und Auto-Zubehör. Die polnische Bevölkerung kauft, was das Ausland angeht, hauptsächlich in den USA und Deutschland ein. Als Grund für internationale Käufe wird meist die breitere Auswahl an Produkten, als auch günstigere Preise angegeben.

Fraud Prevention in Polen

Durch das rasante Wachstum im M-Commerce steigt auch das Betrugsrisiko in diesem Bereich. Fraud Prevention muss auf den Mobile Bereich neu angewendet werden. Die bisherigen Authentifizierung- und Verifizierungsmethoden sind gegen Mobile Fraud weniger effektiv. Händler sind deshalb gezwungen neue Fraud-Strategien aufzunehmen und anzuwenden.

Jetzt Payment Provider vergleichen

bank

Banküberweisung 41%

41

suitcase

E-Wallet 17%

17

credit-card-alt

Debitkarte 16%

16

sign-in

Nachnahme 12%

12

credit-card

Kreditkarte 7%

7

TOP 5 BEZAHLMETHODEN

desktop

Desktop 77%

77

mobile

Mobile 23%

23

 

13 Mrd. USD

0

E-COMMERCE UMSATZ 2017

users

Bevölkerung: 38 Mio

38

internet-explorer

Internet Penetration: 78%

78

SONSTIGES

Kontaktloses Bezahlen während Corona

Auch die internationalen Strategieberatung Oliver Wyman sieht COVID-19 als Katalysator für bargeldloses Zahlen. So könnte der Umsatz der Barzahlungen im Jahr 2025 bei etwa nur mehr 32 Prozent liegen. Denn die während der Corona-Pandemie geltenden Hygienemaßnahmen könnten einen gewissen Umgewöhnungseffekt der Bezahlmethoden mit sich bringen. Schon jetzt sprechen Händler von einem Anstieg von 65 Prozent wenn es um kontaktlose Bezahlung geht.  In den letzten Wochen wurde mehr als die Hälfte aller Girocard-Zahlungen kontaktlos durch­geführt. Dies gab die Deutsche Kredit­wirt­schaft (DK) gegen­über der Deutschen Presse Agentur bekannt. Im Dezember 2019 betrug der Anteil der kontaktlosen Zahlungen mit Girocards nur  35 Prozent.