Kinder Kreditkarte der Targobank

Kinder Kreditkarte der Targobank
Kosten erstes Jahr 11,88 €
Kosten für Folgejahr 11,88 €
Mindestalter
14 Jahre
Kartentyp
debit
Bonitätsprüfung
Nein
Kartensystem
Visa

Leistungen

Sofort Geld senden

Sparziele

Gestalte deine Karte

Real Time Updates

Pädagogisches Konzept

Abos blockiert

Ausgabenkontrolle

Reise-Vorteile

Fremdwährungsentgelt 3,5%

Finanzen

Schufa Prüfung

Bankkonto nötig

Vorteile

Apple iOS

Google Play - Android

Die Kreditkarte der Targobank für Jugendliche im Check!

Die Targobank bietet mit ihrer Prepaid-Kreditkarte Jugendlichen ab 14 Jahren eine sichere und einfache Möglichkeit, das Geld, das sie von ihren Eltern oder anderen Familienmitgliedern erhalten, wöchentlich oder monatlich zu verwalten. Die jungen Erwachsenen können durch die Prepaid-Karte einen sicheren Umgang mit Geld erlernen und vielfältige Zahlungsmöglichkeiten für sich entdecken, ohne dass sie die Kontrolle über die Finanzplanung verlieren.

Was ist eine Prepaid Karte?

Eine Prepaid-Kreditkarte ist eine besondere Art von Kreditkarte, bei der die Nutzer im Voraus Geld auf die Karte einzahlen müssen, bevor sie sie verwenden können. Anders als bei herkömmlichen Kreditkarten, bei denen die Nutzer Kredit von der Kartenfirma erhalten und später Schulden zurückzahlen, funktioniert eine Prepaid-Kreditkarte auf Guthabenbasis. Das bedeutet, dass nur so viel ausgegeben werden kann, wie sich zu einem bestimmten Zeitpunkt auf der Karte befindet. Dies hat den Vorteil, dass es keine Zinsen oder Schulden gibt, die die Jugendlichen zurückzahlen müssen. Mit einer Prepaid-Kreditkarte können Erziehungsberechtigte also sicherstellen, dass ihre Kinder innerhalb eines vorgegebenen Budgets bleiben.

Wie viel kostet die Prepaid Karte der Targobank?

Minderjährige ab 14 Jahren zahlen für die Nutzung der Targobank Prepaid-Karte nur 0,99 € monatlich. Da es sich bei der Karte nicht wie bei anderen Anbietern um eine reine Kinderkreditkarte handelt, kann sie auch mit Eintritt des 18. Lebensjahres noch weiter benutzt werden. Allerdings erhöhen sich die Gebühren dann auf 30 € jährlich.

Karte kostenlos zum Konto

Für alle jungen Erwachsenen ab einem Alter von 14 Jahren bietet die Targobank das sogenannte Starter-Konto an. Die Eröffnung dieses Kontos hat den Vorteil, dass die Jugendlichen mit ihm eine kostenlose Girocard erhalten. Eine Karte mit NFC-Chip, der für Kontaktloszahlungen nötig ist, kostet 10 Euro.

Die Funktionen der Karte im Überblick

Die Prepaid Karte für junge Erwachsene der Targobank bietet wie eine normale Kreditkarte eine Vielzahl an flexiblen Zahlungsmöglichkeiten und Funktionen. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengetragen. Von Zahlungsoptionen bis zu Sicherheitsfunktionen.

Aufladen 

Wie bereits im Vorherigen erklärt, handelt es sich bei der Prepaid-Karte der Targobank um eine Guthabenkarte. Die Karte muss also vor Nutzung mit einem Geldbetrag aufgeladen werden. Es ist also erforderlich, dass bereits ein Girokonto existiert, mit dem die Karte verknüpft und über welches sie aufgeladen werden kann. Die Aufladung kann dann bequem per Online-Banking über Dauerauftrag oder Sofortüberweisung erfolgen. 

Zahlungsfunktionen

Da es sich bei der Prepaidkarte der Targobank um eine Visa handelt, wird diese überall akzeptiert, wo Visa unterstützt wird. Wie mit einer normalen Kreditkarte, kann man mit ihr also problemlos in sämtlichen Läden bezahlen, Geld an Automaten ziehen sowie online bezahlen. Das Online-Banking mit App ermöglicht zudem eine schnelle und bequeme Überweisung von Beträgen.

Einsatz im Ausland

Die Karte kann auch im Ausland flexibel überall dort eingesetzt werden, wo Visa akzeptiert wird. Bargeldabhebungen an Geldautomaten der Targobank innerhalb Europas sind kostenlos. Bei allen anderen Abhebungen entsteht eine Gebühr für Fremdwährungen in Höhe von 3,5 %, und mindestens 5,95 Euro pro Abhebung. Für Transaktionen in Fremdwährungen wird eine Gebühr in Höhe von 1,85 % vom Kartenumsatz erhoben.

Verwaltung und Sicherheit

Online-Banking und Prepaidkarte der Targobank sind durch zahlreiche Sicherheitsvorkehrungen geschützt. Neben den herkömmlichen Sicherheitsstandards, wie der Vergabe von PIN und Passwörtern, setzt die Targobank auch auf weitere individuell zugeschnittene Sicherheitsvorkehrungen.  So wird die Karte bei Online-Einkäufen durch ein  3D-Secure-Verfahren mit TAN geschützt. Zudem kann kostenlos der Konto-SMS-Service aktiviert werden. Dort werden die Karteninhaber auf Wunsch bei Betrugsverdacht oder Abbuchung ab 5 Euro informiert.

Ab wann kann man die Prepaid Karte der Targobank erhalten?

Jugendliche ab einem Alter von 14 Jahren können die Prepaid Karte der Targobank nutzen.

Wie viel kostet die Kinder Kreditkarte der Targobank?

Die Targobank bietet für Jugendliche bis 18 Jahren eine Prepaid Karte für 0,99 Euro monatlich an.

Wie lädt man die Prepaid Karte der Targobank auf?

Die Karte kann vom bestehenden Girokonto bequem im Online-Banking per Dauerüberweisung oder Sofortüberweisung aufgeladen werden.

Ratgeber & News

  • Junior Aktiendepot als Geldanlage für Kinder

    Junior Aktiendepot als Geldanlage für Kinder

  • Debit- oder Kreditkarten für Minderjährige: Elterliche Zustimmung (meistens) erforderlich

    Debit- oder Kreditkarten für Minderjährige: Elterliche Zustimmung (meistens) erforderlich

  • Welche Kreditkarte gibt es ab dem Alter von 14 Jahren?

    Welche Kreditkarte gibt es ab dem Alter von 14 Jahren?

Aroow Up