Die Firmenkreditkarte von Metro

Die Firmenkreditkarte von Metro
Kosten erstes Jahr 0,00 €
Kosten für Folgejahr 0,00 €
für jede weitere Karte 3,00 €
Mindestalter
18 Jahre
Kartentyp
debit
Bonitätsprüfung
Ja
Kartensystem
Mastercard

Finanzen

Zahlungsziel: 60 Tage

Schufa prüfung

Mitarbeiter Vorteile

Integration mit Buchhaltung

Leistungen

Cashback 1%

Versicherungen

Concierge Services

Online Banking

App

Reise-Vorteile

Auslandeinsatz

Fremdwährung: 1,75 %

Reiseversicherung

Autoversicherung

Die Kreditkarte von Metro im Check

Die Metro AG bietet kostenlose eine Business Kreditkarte für Firmen, Kleinunternehmer und Solo-Selbstständige an. Welche Voraussetzungen bei Beantragung der Karten zu beachten sind, Informationen über Gebühren und Konditionen sowie wichtige Fakten zu Zahlungsmöglichkeiten, Ratenzahlung und Cashback erfahren Sie in unserem kompakten Ratgeber.

Die Beantragung der Metro Kreditkarte

Für die Beantragung der Kreditkarte von Metro müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden. Bei der Businesskarte handelt es sich um eine Firmenkreditkarte, die sich auch für Selbstständige, Kleinunternehmer, Einzelunternehmer oder Freiberufler eignet. Zudem muss bei der Beantragung ein Wohnsitz in Deutschland nachgewiesen werden können sowie ein Identitätscheck per Video-Ident-Verfahren durchgeführt werden. Außerdem muss bereits ein Girokonto bei einer Bank vorliegen, mit dem die Karten verknüpft werden können, es ist keine Kontoeröffnung bei Metro nötig.

Kartentyp und Kosten der Metro FS Mastercard

Bei der Metro FS Karte handelt es sich um eine kostenlose Debit Mastercard Business. Es fallen also keine weiteren Gebühren bei der Nutzung der Standardfunktionen an. Möchte man seine Zahlungen flexibler gestalten, kann man ergänzend die Metro FS Flex dazubuchen. Dieses Abo ermöglicht bequeme Ratenkäufe und das individuelle Festlegen von Zahlungszielen. Das Nutzen dieser Funktionen kostet zusätzlich 4,90 Euro im Monat.

Da es sich bei der Metro-Karte nicht um eine klassische Kreditkarte, sondern um eine Debitkarte handelt, kann die Karte nicht überzogen werden - Das heißt, es kann nur über so viel Guthaben verfügt werden, wie auf dem gekoppelten Girokonto vorhanden ist.

Teamkarten für Mitarbeiter

Auch Mitarbeiterkarten können bei Metro beantragt werden. Mit der Team-Kartenfunktion können beliebig viele Karten für Mitarbeiter erstellt werden. Diese sind direkt mit dem Hauptgeschäftskonto verknüpft und werden von diesem abgebucht, so können alle Zahlungen zentral getätigt und verwaltet werden. Über die eigene App der Metro können zudem alle getätigten Aktionen der Mitarbeiterkarten überwacht und verwaltet werden. Durch die Vergabe von individuellen Ausgabenlimits kann außerdem jede einzelne Karte zentral gesteuert werden - so ist eine bequeme und einfache Kontrolle Ihrer Finanzen möglich. 

Die Teamkarten kosten 3 Euro pro Monat und Karte und können bequem über die Metro-App bestellt werden. Circa 7 Tage nach Antragstellung wird die neue Teamkarte an Ihre gewünschte Lieferadresse geliefert.

Funktionen und Vorteile der FS Mastercard von Metro im Überblick

Die Nutzung der Metro-Karte bietet einige praktische Funktionen und Vorteile, die bei der Geldverwaltung helfen können. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Informationen über die Kartenfunktionen, Cashback und Gebühren für Sie zusammengefasst.

Aktivierung der Metro-Karte

Die Aktivierung der Metro Karte verläuft unkompliziert. 

Sobald Sie Ihre METRO FS Karte per Post erhalten haben, steht Ihnen ein einfacher Aktivierungsprozess zur Verfügung. Um Ihre Karte einsatzbereit zu machen, sollten Sie zunächst Ihr METRO FS Kundenkonto aufrufen und das Menü "Meine Karte" öffnen. Dort finden Sie die Option "Karten-PIN festlegen". Hier können Sie Ihre persönliche PIN eingeben und anschließend auf "Karten-PIN bestätigen" klicken. Sobald Ihre PIN erfolgreich gespeichert wurde, erhalten Sie eine Bestätigungsmeldung. Klicken Sie dann einfach auf "Ok", und schon können Sie Ihre physische METRO FS Karte verwenden, um Einkäufe zu tätigen. Damit ist Ihre Karte aktiviert und einsatzbereit.

Zahlungsfunktionen und Gebühren

Die Metro-Karte ist wie eine normale Kreditkarte vielseitig einsetzbar. Sie kann weltweit überall dort genutzt werden, wo Mastercard akzeptiert wird.

So gelten die Vorteile (wie Cashback) nicht nur bei Einkäufen in der Metro, sondern auch bei Online-Einkäufen, anderen Buchungen, Zahlungen in Geschäften etc. Auch Geld kann mit der Karte an allen üblichen Automaten abgehoben werden, hierbei fallen allerdings pro Transaktion 2 Euro Gebühr an - unabhängig davon, wie hoch der auszuzahlende Geldbetrag ist. Das Limit für die Bargeldabhebung liegt bei 100 Euro pro Tag.

Für Zahlungen in der Nicht-EU-Zone fällt eine Fremdwährungsgebühr von 0,75 % pro Transaktion an. Diese Transaktionsgebühr kann allerdings je nach Bank umgewandelt werden und somit individuell auch bis zu 2% betragen.

Cashback

Ein großer Vorteil der Metro FS Mastercard ist ihre ausgiebige Cashback-Funktion. So erhalten Sie auf jeden Einkauf mit der Karte in den ersten 12 Monaten 1 % Cashback. Nach dieser Frist dann 0,5 % Cashback - dies gilt nicht nur für den Einkauf in Geschäften, sondern auch beim Online-Shopping. Das Cashback wird nach getätigtem Einkauf sofort Ihrem Konto gutgeschrieben und steht Ihnen danach zur freien Ausgabe zur Verfügung. Einer Übersicht des Cashbacks ist in der App unter “Kartenguthaben” zu finden.

Flexible Bezahlmöglichkeiten

Mit der zusätzlichen Funktion FS Flex stehen Ihnen für 4,90 Euro im Monat weitere flexible Zahlungsmöglichkeiten zu. So ist eine Ratenzahlung Ihrer Einkäufe in 2 bis 48 Monaten möglich, sowie die Festlegung eines zinsfreien Zahlungsziels - So können Zahlungen ab 100 Euro kostenlos bis zu 30 Tage später von Ihrem Konto abgebucht werden. Eine Aufschiebung der Buchung auf einen Zeitraum von bis zu 60 Tagen ist auch möglich, allerdings fallen hier Zinsen von 6 bis 14 % Prozent je nach individueller Bonität an. Über die App können Abbuchungstermine jederzeit flexibel angepasst werden.

Kann die Kreditkarte der Metro auch im Ausland genutzt werden?

Ja, allerdings fallen in Nicht-Eu-Zonen Gebühren an. Dort gilt eine Fremdwährungsgebühr von 0,75 % pro Transaktion. Diese Transaktionsgebühr kann allerdings je nach Bank umgewandelt werden und somit individuell auch bis zu 2% betragen.

Wie viel kostet die Mastercard von Metro?

Bei der Metro FS Card handelt es sich um eine kostenlose Karte.

Wieviel Cashback erhält man mit der Metro FS Mastercard?

In den ersten Monaten erhalten Kunden 1% Cashback auf jeden mit der Karte getätigten Kauf. Danach gibt es 0,5 % Cashback.
Aroow Up