Fyrst Card Plus Firmenkreditkarte

Kosten erstes Jahr 0,00 €
Kosten für Folgejahr 0,00 €
für jede weitere Karte 0,00 €
Mindestalter
18 Jahre
Kartentyp
debit
Bonitätsprüfung
Ja
Kartensystem
girocard

Finanzen

Schufa prüfung

Mitarbeiter Vorteile

Inklusivkarten: 1

Integration mit Buchhaltung

Leistungen

Versicherungen

Concierge Services

Online Banking

App

Reise-Vorteile

Auslandeinsatz

Fremdwährung: 1,85 %

Reiseversicherung

Autoversicherung

Die Firmenkreditkarte Fyrst Card Plus

Die digitale Bank Fyrst bietet für Selbstständige und Gründer die Kreditkarte Fyrst Card Plus an: eine Debit-Karte mit ähnlichen Funktionen wie eine Kreditkarte. Diese erhalten die Nutzer mit Abschluss eines kostenlosen Fyrst Base Geschäftskontos. In unserem übersichtlichen Check haben wir die wichtigsten Informationen zu der Firmenkreditkarte, ihren Konditionen, Gebühren, Funktionen und Zahlungsoptionen für Sie zusammengestellt.

Fyrst Konto - Erfahrungen und Auszeichnungen

Bei dem Abschluss eines Firmenkontos ist für neue Kunden die Vertrauenswürdigkeit der Bank besonders wichtig. Fyrst kann ein paar sehr gute Referenzen nachweisen, wenn es um die Einschätzung der Seriosität des Anbieters geht. So wurde das Base-Konto vom Handelsblatt als bestes digitales Geschäftskonto 2023 ausgezeichnet. Von ntv hat Fyrst zudem den Finanz-Award für das Top Geschäftskonto 2023 erhalten.

Wie viel kostet die Fyrst Card Plus?

Die Fyrst Card Plus ist nur mit Abschluss des Fyrst Base Geschäftskontos erhältlich. Sowohl Karte als auch Kontoführung sind mit dieser Option kostenlos. Die Kontoeröffnung ist bequem über die Website von Fyrst möglich. Mit dem Kontowechsel Service von Fyrst können Sie zudem leicht das Guthaben Ihres alten Geschäftskontos auf das neue Fyrst - Konto übertragen.

Wie beantragt man die Firmenkreditkarte bei Fyrst?

Die Eröffnung eines Firmenkontos bei Fyrst gestaltet sich ganz unkompliziert. Hier ist der Schritt-für-Schritt-Prozess: Zunächst einmal müssen Sie sich in Ihrem Online-Banking anmelden. Dort finden Sie den Button "FYRST Card Plus beantragen". Klicken Sie darauf und loggen Sie sich wie gewohnt ein. Sofort werden Sie zur Antragsstrecke weitergeleitet. Nachdem Sie den Antrag abgeschickt haben, wird Fyrst Ihre Anfrage anhand der von Ihnen bereitgestellten Daten überprüfen. Bei einer positiven Vorprüfung erhalten Sie die notwendigen Antragsformulare. Sobald Ihr Antrag eingegangen ist und Sie alle erforderlichen Nachweise erbracht haben, wird Ihnen eine Bestätigung zugesandt. Die Karte erhalten Sie in der Regel innerhalb von 2 Wochen nach der Beantragung. Voraussetzung dafür ist, dass Ihre Bonität gegeben ist und Sie volljährig sind. Zudem muss der Sitz des Unternehmens in Deutschland liegen.

Zahlungsoptionen und Kartenfunktionen im Überblick

Bei der Fyrst-Karte handelt es sich um keine herkömmliche Kreditkarte, doch bietet die Karte fast die gleichen (Zahlungs-)Funktionen wie diese. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Fyrst Card Plus, da es sich um eine Debitkarte handelt, keine Kreditfunktion beinhaltet. Das bedeutet, dass direkt vom Geschäftskonto abgebucht wird und dementsprechend nur über so viel Geld verfügt werden kann, wie auf dem Konto vorhanden ist. Im Folgenden haben wir alle Kartenfunktionen, Zahlungsfunktionen und Gebühren für Sie übersichtlich aufgelistet.

Bargeld abheben und Limits

Kunden von Fyrst können Bargeld an 7000 Automaten der Cashgroup  - dazu gehören die Deutsche Bank, die Commerzbank und die Hypovereinsbank - kostenfrei abheben. Zudem kann auch an vielen teilnehmenden Shell-Tankstellen sowie im Einzelhandel Geld abgehoben werden. Allerdings fallen sowohl im Inland als auch im Ausland Gebühren für die Auszahlung an fremden Automaten an: Am Bankschalter werden 3%, aber mindestens 5 Euro pro Transaktion fällig, am Geldautomaten werden 2,5 % und mindestens 5 Euro berechnet. Das Tageslimit für die Bargeldauszahlung beträgt 1000 Euro, ein Limit pro Woche gibt es nicht.

Überweisungen

Die Fyrst-Konto verfügen natürlich auch über eine Online-Banking-Funktion. Mit dieser können Echtzeit-Überweisungen in nur wenigen Sekunden getätigt werden, für diese Überweisungen fallen allerdings im kostenlosen Base-Konto 40 Cent pro Transaktion an. Das Überweisungslimit beträgt dabei  100.000 Euro. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Überweisungen auch zu Bank unüblichen Zeiten getätigt werden können - auch nachts oder an Sonntagen können Sie dementsprechend Geldsummen schnell senden.

Gebühren im Ausland

Beim Karteneinsatz außerhalb der EU fallen Gebühren an. Der Zuschlag bei der Bezahlung von Waren und anderen Transaktionen im Ausland beträgt 1,85 % auf die zu zahlende Summe. Für die Fremdwährungsumrechnung fällt ebenfalls eine Gebühr an, diese ist nicht festgelegt und richtet sich nach unterschiedlichen Referenzwechselkursen. Bei der Bargeldabhebung in Nicht-EU-Staaten fallen ebenfalls Gebühren von 1 % und mindestens 5,99 Euro an.

Wie viel kostet die Fyrst Card Plus?

Kartennutzung und Kontonutzung sind dauerhaft kostenlos.

Wie eröffnet man ein Geschäftskonto bei Fyrst?

Die Eröffnung ist einfach und bequem übers Internet möglich. Dazu ist wie bei allen Banken eine Überprüfung Ihrer Identität (z.B. über Video Ident) nötig. Nach Kontoeröffnung und Identitätsüberprüfung erhalten Sie dann schnell ihre IBAN.

Für wen eignet sich die Fyrst Card Plus?

Die Karte eignet sich für Einzelunternehmer, Selbsständige und Freiberufler. Für größere Unternehmen ist die Karte nicht konzipiert.
Aroow Up