Payhawk Firmenkreditkarte

Kartentyp
debit
Bonitätsprüfung
Ja
Kartensystem
Visa

Finanzen

Schufa prüfung

Mitarbeiter Vorteile

Integration mit Buchhaltung

Leistungen

Versicherungen

Concierge Services

Online Banking

App

Reise-Vorteile

Auslandeinsatz

Fremdwährung: 0 % (7 Währungen, sonst 1,99 %)

Reiseversicherung

Autoversicherung

Rabatte auf diverse Hotel und Lounge Angebote

Payhawk Firmenkreditkarte im Test

Das britische Fintech-Unternehmen Payhawk hat eine All-in-one-Lösung für kleine, mittelständische und große Unternehmen entwickelt. Neben Debit- und Kreditkarten für Geschäftszwecke bietet es ein cloudbasiertes Webportal sowie eine mobile App für Mitarbeitende. Mehr über das Angebot und die Vorteile von Payhawk erfahren Sie in unserem Test.

Erste Schritte: Alle Informationen zur Kontoeröffnung

Bei Payhawk können sich Unternehmen innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes, des Vereinigten Königreichs und den USA registrieren. Um ein Payhawk Konto zu eröffnen, benötigen Sie gültige Ausweisdokumente, eine Betriebskostenabrechnung, die nicht älter als 3 Monate ist, sowie den Handelsregisterauszug, aus dem hervorgeht, dass Sie der Eigentümer der Firma sind. Haben Sie all diese Unterlagen parat, kann die Kontoeröffnung erfolgen. Hierfür folgend Sie den nachfolgenden Schritten:

  1. Klicken Sie auf der Webseite oben rechts auf „Demo buchen“

  2. Füllen Sie das Formular mit Ihren persönlichen Daten aus

  3. Geben Sie Informationen über Ihr Unternehmen und die Geschäftsführer an

  4. Hinterlegen Sie alle benötigten Dokumente

  5. Im Anschluss findet die ID-Überprüfung statt, ebenso wie die Prüfung Ihrer Unternehmensangaben

War die Kontoeröffnung erfolgreich, können Sie direkt Geld einzahlen und Ihre virtuelle Firmenkreditkarte nutzen. Ihre physische Karte erhalten Sie innerhalb weniger Tage per Post.

Payhawk Login: schnell & einfach einloggen

Wenn Sie bereits eine Payhawk Card besitzen, können Sie sich entweder in der App oder auf der Webseite des Kreditkartenanbieters einloggen. Klicken Sie hierbei oben rechts auf „Login“, geben Sie E-Mail-Adresse und Passwort ein und schon haben Sie vollen Zugriff auf Ihr Payhawk Konto.

Die Vorteile der Payhawk Firmenkreditkarte

Die Firmenkreditkarte von Payhawk bietet die folgenden Vorteile: 

  • mobile App zur Verwaltung der Karte

  • hohe Akzeptanz

  • Echtzeit-Überblick über die Ausgaben

  • individuell festlegbare Ausgabenlimits

  • Zahlungen mit Apple Pay und Google Pay möglich

  • Integration von Zahlungs- und ERP-Systemen

  • DATEV-Schnittstelle

  • Cashback

Gebühren und Kosten im Überblick

Payhawk bietet drei Nutzungsmodelle für Geschäftskunden, darunter Premium Cards, All-In-One-Spend und Enterprise. Jedes Modell bietet unterschiedliche Leistungen und demnach auch einen anderen Preis. Genaue Informationen zu den Kosten können wir an dieser Stelle jedoch nicht geben, da der Kreditkartenanbieter für jeden Kunden ein individuelles Angebot erstellt. Der Preis hängt unter anderem von der Größe Ihres Unternehmens, dem gewünschten Leistungsumfang und Support ab. 

Die Funktionen der Payhawk App

Mit der Payhawk App können Sie Ihre Transaktionen in Echtzeit überwachen und kategorisieren. Alle Spesen und Belege können automatisch erfasst und ausgelesen werden. Durch Payhawk optimieren und automatisieren Sie den Belegabgleich, die Rechnungskategorisierung, den Zahlungsabgleich und die Datenübertragung in Ihr ERP. Dadurch sparen Sie nicht nur enorm Zeit, sondern auch Ressourcen.

Vereinfachte Buchhaltung dank DATEV-Schnittstelle

Bei Payhawk können Finanztools wie DATEV integriert werden, sodass Ihnen die Buchhaltung erleichtert wird. Durch den nahtlosen Transfer der Buchhaltungsdaten werden Fehlerquellen minimiert. Des Weiteren wird durch die DATEV-Integration der Abgleich von Transaktionen vereinfacht, da die Ausgaben direkt mit den entsprechenden Konten in DATEV verknüpft werden. So wird der Buchhaltungsprozess optimal beschleunigt.

Ein- und Auszahlungen mit der Payhawk Kreditkarte

Mit der Payhawk Card können Sie kostenlose Überweisungen auf Bankkonten in ganz Europa tätigen, wenn diese SEPA, Faster Payments oder SWIFT unterstützen. Auch Abhebungen am Geldautomaten sind möglich. Mehr über die Zahlung mit der Payhawk Business Credit Card erfahren Sie im Folgenden.

Wo kann ich mit der Payhawk Card bezahlen?

Die Payhawk Firmenkreditkarte wird überall dort akzeptiert, wo Visa Cards zugelassen sind. Demnach können Sie damit sowohl online als auch offline bezahlen. Weltweit haben mehr als 46 Millionen Händler eine Partnerschaft mit Visa und akzeptieren demnach die Kreditkarte. Das gilt übrigens auch für zahlreiche Autovermietungen und Hotels.

Kann ich die Kreditkarte mit Apple Pay und Google Pay verknüpfen?

Die Payhawk Visa Card kann auch mit Apple Pay und Google Pay verknüpft werden, sodass Sie mit dem Smartphone kontaktlos zahlen können. Öffnen Sie einfach die entsprechende Wallet App und tippen Sie auf das Plussymbol, um Ihre Payhawk Card hinzuzufügen. Auch über die Payhawk App können Sie die Zahlungsdienste hinzufügen.

Wie funktioniert das Cashback?

Wenn Sie mit Payhawk ein Jahresvertrag abgeschlossen haben, erhalten Sie für jede Transaktion mit der Payhawk Karte Cashback. Dieses wird Ihnen direkt angerechnet und ist auf die Höhe Ihrer monatlichen Gebühr beschränkt.

Ist Payhawk sicher?

Bei Payhawk handelt es sich um ein seriöses Fintech-Unternehmen. Der Anbieter erhielt von der Bank in Litauen eine EMI-Lizenz und ist demnach ein lizenziertes E-Geld-Institut mit Zugang zum gesamten Europäischen Wirtschaftsraum. Auch über eine Lizenz von MasterCard und Visa verfügt das Unternehmen. Darüber hinaus nutzt Payhawk modernste Technologien, um Ihre persönlichen Daten zu schützen und das Betrugsrisiko zu minimieren.

Wer steckt hinter dem Kreditkartenanbieter?

Hinter den Financial Services von Payhawk steckt das gleichnamige Unternehmen Payhawk Limited. Das 2018 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in London und sieben weitere Büros auf der ganzen Welt – eines davon befindet sich in Berlin. Payhawk bietet seine All-in-one-Lösungen in 32 Ländern für kleine, mittelständische und große Unternehmen an.

Was ist Payhawk?

Payhawk ist ein Fintech-Unternehmen, das Geschäftskunden eine All-in-one-Lösung bietet. Diese umfasst eine Firmenkreditkarte, eine mobile App sowie ein cloudbasiertes Webportal.

Wie erreiche ich den Support von Payhawk?

Den Kundenservice von Payhawk können Sie per E-Mail und Live-Chat kontaktieren. Auch eine telefonische Erreichbarkeit ist gegeben.

Kann ich Payhawk auch in Deutschland nutzen?

Ja, die Firmenkreditkarte von Payhawk kann auch in Deutschland genutzt werden. Sie wird überall dort akzeptiert, wo auch Visa Cards zulässig sind.
Aroow Up