PaylobbyLänder › Argentinien

Argentinien

Payment Lösungen in Argentinien

Argentinien hat eine Bevölkerungsanzahl von 44 Millionen und eine Internet-Penetration von 81% sowie eine Smartphone-Penetration von 57%.

Die meisten Konsumenten sind technisch versiert und die Instabilität der vergangenen Jahre hat das Land motiviert, das zu bekommen was sie wollen. Im Vergleich zu den übrigen lateinamerikanischen Ländern produziert Argentinien eine große Menge an Startups.

Die E-Commerce-Präsenz im Land wird voraussichtlich dank schwächerer Regulierungen rasch wachsen, bei einer jährlichen Wachstumsrate von 16% bis 2022. Es ist der am schnellsten wachsende E-Commerce-Markt in Lateinamerika.

Beliebte Zahlungsmethoden

Wie einige Schwellenländer weißt auch Argentinien eine geringe Kreditkarten-Penetrationsrate auf. Die Riesen Visa und MasterCard kontrollieren jeweils 59% und 23% des Kartenmarktes. Lokale Kreditkartensysteme machen 8% des Marktes aus. Händler sollten auch in Erwägung ziehen, die argentinischen Karten Tarjeta Naranja (5%) und Cabal (2%) anzubieten. Ähnlich wie Brasilien sind die meisten Kreditkarten im Land inländische Kreditkarten, die für internationale Einkäufe nicht aktiviert sind.

Es ist wichtig zu beachten, dass Ratenzahlungen sehr beliebt sind, wobei 7-12 Raten bevorzugt werden. Beliebte andere Zahlungsanbieter in Argentinien sind Rapipago, Pagofacil, Mobiamo, MINT und Banküberweisung Argentinien.

Cross-Border Geschäfte

Argentinien belegt Platz 45 in der weltweiten Export-Rangliste. Die größten Exportziele sind Brasilien, China, die USA, Chile und Indien. Die Top Importländer sind Brasilien, China, die USA, Deutschland und Mexiko.

Internationale E-Commerce-Händler werden Schwierigkeiten beim Eintritt in den argentinischen Markt haben. Die größte Herausforderung besteht darin, Zahlungen zu sammeln, da 79% aller E-Commerce-Verkäufe mit lokalen Zahlungsmethoden getätigt werden. Investitionen in eine lokale Niederlassung sind riskant, da die argentinische Politik unvorhersehbar ist. Darüber hinaus schrecken Inflation, Korruption sowie eine der höchsten Körperschaftssteuersätze der Welt oft internationale Händlern ab. Infolgedessen sind 93% des argentinischen E-Commerce Inland-Firmen.

Hindernisse und Vorschriften für den E-Commerce

Die populistische Regierung der Kirchners hat strenge Beschränkungen für den Währungswechsel eingeführt. Die blaue Rate, Argentiniens inoffizieller und illegaler Wechselkurs, ist eine direkte Folge davon. Sie ist in der Regel etwa 30% besser als die Pesos, auch wenn der Mangel an Regulierung bedeutet, dass dies sehr stark variieren kann. Man riskiert auch gefälschte Geldscheine.

Beschränkungen und Regulierungen

Andere Beschränkungen betreffen den E-Commerce Markt sehr. Es wird gemunkelt , dass die Zentralbank grenzüberschreitende Kreditkarten-Transaktionen blockiert, wenn die Reserven gering sind. Eine neue Maßnahme besagt, dass internationale Pakete persönlich angenommen werden müssen. Zudem gibt es wenige Annahmestellen. Darüber hinaus dauert die Lieferzeit im Durchschnitt 1 Woche länger. Seit Dezember 2013 gibt es in Argentinien neue Bestimmungen, wonach ansässige Ausländer Tourismus-Dienstleistungen (z.B. Pauschalreisen, Flugtickets, Hotelübernachtungen) nicht mehr in Pesos bezahlen können.

Unter diesen Bedingungen reisten viele Bürger nach Uruguay um Geld auszutauschen oder Waren zu kaufen, die lokal nicht verfügbar waren. In den letzten Jahren hat die Regierung jedoch versucht einige Einschränkungen zu lockern (z.B. die Steuer für Kreditkarten-Transaktionen) und die Volkswirtschaft so zu normalisieren. Diese Vorschriften waren eine große Belastung für Exporte und Importe.

Jetzt Payment Provider vergleichen

credit-card

Kreditkarte 27%

27

suitcase

E-wallets 22%

22

bank

Banküberweisung 14%

14

credi-card-alt

Debitkarte 10%

10

cc

Charge Debitkarte 10%

10

TOP 5 BEZAHLMETHODEN

desktop

Desktop 64%

64

mobile

Mobile 26%

26

 

11 Mrd. USD

0

E-COMMERCE UMSATZ 2017

users

Bevölkerung: 44 Mio

44

internet-explorer

Internet Penetration: 81%

81

SONSTIGES