Der Refund ist eine direkt durch den Händler gewährte Gutschrift. So kann eine getätigte Buchung wieder rückgängig gemacht werden. Beschwert sich ein Endkunde über eine unberechtigte Kreditkarten-Belastung, kann ein Refund durchgeführt werden.

Der Unterschied zwischen Chargeback und Refund

Eine Kreditkarten-Gutschrift kann anhand eines Refunds als auch durch einen Chargeback erfolgen. Ein Chargeback kommt dem Kunden (Kreditkarteninhaber) deutlich teurer zu stehen, da hier das Kreditkarten-Unternehmen miteinbezogen wird. In der Regel betragen Chargeback-Gebühren zwischen 20 und 60 €. Ein Refund hingegen ist für alle Parteien kostenlos und sollte, sofern möglich, dem Chargeback vorgezogen werden.