PaylobbyNewsFintech › Wir stellen vor: 3 neue Fintech-Start-ups

Wir stellen vor: 3 neue Fintech-Start-ups

Der Artikel in Kürze

Jeden Tag kommt ein neues spannendes Startup an den Markt und heute stellen wir gleich drei aus dem Bereich Fintech vor.

FlexBee

Natürlich gibt es schon eine große Anzahl von Banking-Apps, was also ist an der neuen App FlexBee so besonders? Diese App ist ein Vertragsassistent, der den Umgang mit Verträgen, die sich bei den meisten über die Jahre hin sammeln, erleichtern soll. Das heißt dem Nutzer wird eine mobile Übersicht über all seine Verträge geboten und zudem bietet diese App bei zu hohen Vertragskosten mögliche kostengünstigere Alternativen an. Gegründet wurde die Kölner App FlexBee von Anna Luise Buszello und Bastian Wurm.

Tradico

Dieses Fintech-Startup, gegründet von Manuel Hehle, hat seinen Ursprung in Liechtenstein und sitzt nun sowohl in München als auch in Vorarlberg. Tradico ist ein Finetrader, der dem Mittelstand dabei hilft verlängerte Zahlungsziele zu erreichen. Dies geschieht auf Basis bankenunabhängiger Warenfinanzierung. Das heißt Tradico fungiert als Zwischenhändler zwischen dem Lieferanten und dem entsprechenden Käufer und finanziert die betreffende Bestellung vor. Die Rechnung der produzierten Ware geht an Tradico, während die Ware an den Kunden geht. Welcher wiederum dann ein verlängertes Zahlungsziel gegenüber Tradico hat.

Finanzoo

Das dritte Fintech-Startup, das wir heute vorstellen, ist Finanzoo von den zwei Gründern Thomas Jahn und Stefan Schöffel aus der bayerischen Stadt Nürnberg. Bei Finanzoo handelt es sich um eine Webplatform zur Analyse von Aktien. Diese Plattform ist für ihre Nutzer kostenpflichtig. Finanzoo analysiert die Geschäftsberichte aktiennotierter Unternehmen auf Basis eines durch die Firma entwickelten Algorithmus. Ergebnis ist ein Score als Kennzahl für alle durch Finanzoo analysierten Aktien. Die Berechnung dieser Kennzahl ist regelgebunden und somit für jeden leicht nachvollziehbar. Diese Kennzahl dient dann wiederum den Nutzern von Finanzoo als Grundlage für alle zukünftigen Investitionen.

Quelle:
https://www.deutsche-startups.de/2017/02/16/fintech-pur-flexbee-tradico-und-finanzoo/