PaylobbyNewsTrends › Outfit des Tages: Umtauschbar Insta-Mode auf dem Vormarsch

Outfit des Tages: Umtauschbar Insta-Mode auf dem Vormarsch

Der neue Trend stammt von Instagram, meist im mittleren Alterssegment mit dem Ziel, trendy zu sein. Umtauschbar Insta-Mode ist selbsterklärend: Neue Kleidung online kaufen, ein Bild darin posten und dann die Artikel zurückschicken.

Die Praxis, Kleidung ausschließlich zum Zweck der Veröffentlichung eines "Outfit of the Day"-Bildes auf Instagram zu bestellen, wird immer häufiger. Das #OOTD-Tag gruppiert über 200 Millionen öffentliche Beiträge auf Instagram, mit verschiedenen aber ähnlichen Hashtags, z.B. #ootdfashion oder #ootdmen, die auf ein paar Millionen öffentliche Beiträge verweisen.

Untersuchungen von Barclaycard haben ergeben, dass fast 10% der Online-Shopper im Vereinigten Königreich Kleidung online für einen Social Media Post gekauft haben, bevor sie die Ware zurückschicken. Männer und Frauen im Alter von 35 bis 44 Jahren partizipieren eher an diesem Trend, da 17% der Käufer in dieser Bevölkerungsgruppe den „Insta-Return“ eingeräumt haben. Überraschenderweise sind mehr Männer als Frauen an diesem Trend interessiert, wobei 10% der Männer angaben, dass es ihnen peinlich wäre, das gleiche Outfit zweimal zu tragen, gegenüber 7% der Frauen.

"Probieren Sie es aus, bevor Sie kaufen" Policen können bei diesem Trend eine Rolle spielen. Da Online-Händler es den Kunden leichter gemacht haben, ihre Kleidung vor dem Kauf anzuprobieren, haben sich die Verbraucher zunehmend wohler gefühlt, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen. Die Weiterentwicklung des alten Schemas, bei dem jemand Etiketten an einem teuren Modeartikel versteckt, um es auf einem Event zu tragen, nur um es danach wieder zurückzugeben.

"Es ist interessant zu sehen, wie der Social Media Trend die Retourenkultur weiter anheizt. Wir wissen aus unseren Untersuchungen, dass Retouren einen großen Einfluss auf Einzelhändler haben, mit einer immensen Umsatzzahl von 7 Milliarden Pfund pro Jahr, die sie potenziell nicht anerkennen können", sagte George Allardice, Leiter der Strategie bei Barclaycard Payment Solutions. "Der Handel führt neue Prozesse ein, um die Retouren zu erleichtern, da bekannt ist, wie wichtig dies für die Kunden ist."