PaylobbyNewsTerminals/ Kassensysteme › Iriserkennung in Verkaufsautomaten

Iriserkennung in Verkaufsautomaten

EyeLock integriert seine Iriserkennung in die Auto-Retail-Lösung von ViaTouch Media.

VICKI ist eine IoT, Self-Checkout-Lösung für den Einzelhandel, die auf künstlicher Intelligenz basiert und sichere Transaktionen und Zugangskontrolle implementiert. Die biometrische Technologie von EyeLock ist direkt in die Maschine integriert und die Gesamtlösung ist in die Online-Zahlungsnetzwerke von First Data integriert. Iriserkennung Dual-Iris-Authentifizierung erzeugt eine der niedrigsten Falschakzeptanzraten (1 zu 1,5 Millionen) im biometrischen Bereich.

Das Warenwirtschaftssystem kann Kunden erkennen und authentifizieren. Sie agiert als virtuelle Sachbearbeiterin, lernt ihre Vorlieben kennen und handelt nach ihnen. VICKI ist mit intelligenten Regalen ausgestattet, die die Platzierung von Produkten und Mengen erkennen, sowie die Produkte, die der Verbraucher anschaut, nimmt oder zurücklegt.

"Mit der Vielzahl von Innovationen, die in diesem Gerät enthalten sind, schafft die Implementierung der EyeLock Iris-Authentifizierungstechnologie einen noch größeren Unterschied zwischen VICKI und den aktuellen Verkaufslösungen", sagt Jeff Carter, CEO von EyeLock. "Insbesondere bietet es ein wesentlich höheres Sicherheitsniveau als Fingerabdrücke oder Gesichtserkennung."

Die Lösung ist ab sofort verfügbar und wird zunächst auf ViaTouch-Geräten eingesetzt, die auf Universitätsgeländen, in Hotels und Krankenhäusern sowie bei ausgewählten Handelspartnern eingeführt werden.

Kontaktloses Bezahlen während Corona

Auch die internationalen Strategieberatung Oliver Wyman sieht COVID-19 als Katalysator für bargeldloses Zahlen. So könnte der Umsatz der Barzahlungen im Jahr 2025 bei etwa nur mehr 32 Prozent liegen. Denn die während der Corona-Pandemie geltenden Hygienemaßnahmen könnten einen gewissen Umgewöhnungseffekt der Bezahlmethoden mit sich bringen. Schon jetzt sprechen Händler von einem Anstieg von 65 Prozent wenn es um kontaktlose Bezahlung geht.  In den letzten Wochen wurde mehr als die Hälfte aller Girocard-Zahlungen kontaktlos durch­geführt. Dies gab die Deutsche Kredit­wirt­schaft (DK) gegen­über der Deutschen Presse Agentur bekannt. Im Dezember 2019 betrug der Anteil der kontaktlosen Zahlungen mit Girocards nur  35 Prozent.