PaylobbyNewsPayment Provider/ Payment Gateway › First Atlantic Commerce vergrößert seinen Kompetenzbereich in Zentralamerika

First Atlantic Commerce vergrößert seinen Kompetenzbereich in Zentralamerika

Das in Bermuda ansässige Online-Zahlungsunternehmen First Atlantic Commerce (FAC) hat Erweiterung der Online-Kartenverarbeitungsdienste in Zentralamerika angekündigt.

Das Zahlungsportal bietet nun Lösungen für Händler aus Costa Rica, Honduras, El Salvador, Guatemala und Nicaragua. Abrechnungen können nun in mehreren zentralamerikanischen Währungen von FAC abgewickelt werden.

First Atlantic Commerce bearbeitet derzeit Kredit- und Debitkarten für Unternehmen und Banken in Europa, Mauritius, den USA, Kanada, Panama, Bermuda und in der gesamten Karibik.

Kontaktloses Bezahlen während Corona

Auch die internationalen Strategieberatung Oliver Wyman sieht COVID-19 als Katalysator für bargeldloses Zahlen. So könnte der Umsatz der Barzahlungen im Jahr 2025 bei etwa nur mehr 32 Prozent liegen. Denn die während der Corona-Pandemie geltenden Hygienemaßnahmen könnten einen gewissen Umgewöhnungseffekt der Bezahlmethoden mit sich bringen. Schon jetzt sprechen Händler von einem Anstieg von 65 Prozent wenn es um kontaktlose Bezahlung geht.  In den letzten Wochen wurde mehr als die Hälfte aller Girocard-Zahlungen kontaktlos durch­geführt. Dies gab die Deutsche Kredit­wirt­schaft (DK) gegen­über der Deutschen Presse Agentur bekannt. Im Dezember 2019 betrug der Anteil der kontaktlosen Zahlungen mit Girocards nur  35 Prozent.