PaylobbyLänder › China

China

Payment Lösungen in China

E-Commerce hat in China noch einen relativ geringen Anteil am Umsatz. In den kommenden Jahren wird mit einer jährlichen Wachstumsrate von durchschnittlich 9% gerechnet. Besonders stark wächst der M-Commerce. Es wird erwartet, dass er sich in den kommenden vier Jahren vervierfacht. China steht, was den Umlauf von Mobile Wallets angeht, weltweit auf Platz 1. 76% aller Chinesen nutzen Mobile Wallets oder sind gewillt dies zu tun.

E-Wallets im Trend

Online-Transaktionen werden vor allem über E-Wallets (65% der Transaktionen) bezahlt. Hier ist der chinesische Anbieter Alipay Platzhirsch. Kredit- und Debitkarten haben zusammen 14% Marktanteil. UnionPay macht 99 % aller chinesischen Debit- und Kreditkarten aus. China UnionPay wird weiter zunehmen, während alternative Bezahlmethoden Marktanteile abgeben werden. China hat erst im Juni 2015 seinen Markt für ausländische Kartenzahlungsunternehmen geöffnet. Im August 2017 war Visa das erste ausländische Kartenzahlungsunternehmen, welches eine Bankkarten-Clearing-Lizenz erwerben konnte.

Exportweltmeister China

Der chinesische „Übersee“-E-Commerce wird vor allem durch den großen internationalen Verkauf chinesischer Händler ind Ausland angetrieben. China liegt in Sachen Export auf Platz 1 weltweit. Hauptsächlich wird in die USA, Großbritannien und Hong Kong geliefert. Weiter sind Brasilien, Indien, Deutschland, Frankreich, Russland, Japan und Südafrika wichtige Partner.

Jetzt Payment Provider vergleichen

suitcase

E-Wallet 65%

65

bank

Banküberweisung 11%

11

credit-card

Kreditkarte 9%

9

cc

Charge Debitkarte 5%

5

credit-card-alt

Debitkarte 5%

5

TOP 5 BEZAHLMETHODEN

desktop

Desktop 41%

41

mobile

Mobile 59%

59

 

1.26 Tn. USD

0

E-COMMERCE UMSATZ 2017

users

Bevölkerung: 1.4 Mio

1400

internet-explorer

Internet Penetration: 61%

61

SONSTIGES

Unsere Experten beraten Sie kostenlos

AGBs

  • Ich akzeptiere die AGBs und Datenschutzerklärung