PaylobbyLänder › Brasilien

Brasilien

Bezahlmethoden in Brasilien

Trotz einer niedrigen Internetverbreitung ist Brasilien für 60% der Online-Käufe in Südamerika verantwortlich. Eine hohe Bevölkerungszahl und technologische Veränderungen werden den E-Commerce weiter im zweistelligen Bereich jährlich wachsen lassen. Insbesondere der M-Commerce wird sprunghaft ansteigen in den kommenden Jahren.

Kreditkarten und Boleto Bancário dominieren den Markt

Ein Großteil der Transaktionen in Brasilien erfolgt über Karten, 64% über Kreditkarten und 3% über Prepaid Karten. Cross-Border Bezahlungen sind allerdings bei den wenigsten Karten möglich. 15% der Transaktionen erfolgen über PostPay. Boleto Bancário, das sowohl online als auch offline Bezahlungen unterstützt, ist in Brasilien sehr beliebt und wird mit der Entwicklung des M-Commerce weiter an Bedeutung gewinnen.

Weitere beliebte Zahlungsarten in Brasilien sind die sog. „Co-branded Cards“ Diese werden z.B. von Kaufhäusern wie C&A, Renner, Marisa und Pernambucanas oder Lebensmittelgeschäften wie Carrefour und Extra genutzt. Außerdem werden Direct Debit, E-financing, E-Wallets (v.a. PayPal und MercadoPago) und Prepaidkarten verwendet.

Cross-Border Geschäfte

Der brasilianische E-Commerce Markt gehört zu den größten weltweit. Nach E-Commerce Verkäufen wird Brasilien international auf Platz 10 gerankt. In Lateinamerika belegt Brasilien sogar Platz 1 und wird dies wohl auch noch die nächsten Jahre tun.

Hohes Betrugsrisiko

Brasilien hat die höchste Kartenausgabe-Rate in Lateinamerika und das Fraud-Risiko ist sehr hoch. Bekämpft wird dies mit gängigen Methoden wie bsp. dem 3D Secure.

Jetzt Payment Provider vergleichen

credit-card

Kreditkarte 64%

64

sign-out

PostPay 15%

15

suitcase

eWallet 12%

12

bank

Banküberweisung 3%

3

database

Prepaid 3%

3

Top 5 Bezahlmethoden

desktop

Desktop 87%

87

mobile

Mobil 13%

13

 

45 Mrd. USD

0

E-Commerce Umsatz 2015

users

Bevölkerung: 210 Mio

210

internet-explorer

Internet Penetration: 66%

66

Sonstiges